Projektart: Sportveranstaltung

Flugplatz Slalom Zweibrücken

Zum Ende des Sportjahres 2021 bietet das Team rund um Veranstalter Wolfgang Heinz allen Slalomfans eine außergewöhnliche Möglichkeit, den Flugplatz Slalom auf dem Flugplatz im pfälzischen Zweibrücken. Auf einem über 1500 m langen Parcours mit einer topfebenen asphaltierten Fläche das ideale Terrain zum SAISONFINALE 2021.

Das Reglement und das Nennformular finden Sie auf der Webseite.

Flugplatzrennen Zweibrücken

Die Erstausgabe des „Historischen Flugplatzrennen Zweibrücken“ war aus Sicht der Teilnehmer eine recht gelungene Veranstaltung unter schwierigen äußeren Bedingungen. Trotz der bekannten weltweiten Probleme und damit für einen Veranstalter unvorhersehbaren Schwierigkeiten, haben wir die Veranstaltung durchgezogen. Trotzdem glaubten wir an das gute Produkt dieser Art von Veranstaltungen und der Erfolg gab uns in Bezug auf Akzeptanz durch Teilnehmer und den erlaubten Besucherzahlen zu 100 % völlig recht. Der Mix aus Motorrädern, Seitenwagen, Old- und Youngtimern, Formelwagen sowie Tourenwagen und Rennfahrzeugen, gepaart mit einer attraktiven Streckenführung, brachte uns ein riesiges Interesse von rund 230 Teilnehmern aus ganz Deutschland sowie der Schweiz, Luxemburg und den Medien.

Das Potential des „Historischen Flugplatzrennen Zweibrücken“ zeigt sich auch in der Tatsache, dass trotz Beschränkungen rund 1000 Besucher an den zwei Tagen unsere Gäste waren. Unser Mix aus allen Facetten des Sports mit 2-Rad, Seitenwagen und Fahrzeugen aller Gattungen kam sehr gut an und ist einzigartig auf Flugplatzkursen in Europa. Bis auf einige Kleinigkeiten werden wir das Konzept so beibehalten.

Kern der Veranstaltung, unterstützt auch durch die Rosenstadt Zweibrücken, bilden wiederum unterschiedlich klassifizierte Motorrad- und Automobil-Läufe. Die Aufteilung erfolgt in Gleichmäßigkeits- und Präsentationsläufe. Mit einer profunden Moderation werden diese 15 – minütigen Präsentationsläufe, mit/ohne Zeitnahme, kommentiert. Es sind Fahrzeuge/Motorräder aus allen Epochen bei den Präsentationsläufen zugelassen. Die Wertungen GLP Motorrad werden wir in zwei Klassen bis Baujahr 1980 und ab 1981 aufteilen, also nicht nach Kubik.

Aus Gründen des Marketings nennt sich diese Veranstaltung zwar Flugplatzrennen, jedoch ist es im sportlichen Bereich eine Gleichmäßigkeitsprüfung (GLP) für Historische Fahrzeuge, Youngtimer, Sportfahrzeuge sowie Motorräder. Es ist hierbei NICHT die Höchstgeschwindigkeit oder die Bestzeit gefragt. Sieger ist der- oder diejenige, der/die das Fahrzeug oder Motorrad/Seitenwagen bei den vorgegebenen Durchläufen möglichst gleichmäßig über die Strecke bis zum Ziel bewegt.

Saar-Lor-Lux Classique

Nach einer wiederum erfolgreichen Ausgabe verändert sich die Saar-Lor-Lux Classique ab 2021. Mit dem neuen Start- und Zielort Neunkirchen (Saar) steht am 4. und 5. September 2021 das Gebiet Ostsaarland, Lothringen und Pfalz im Blickpunkt des Sports mit historischen Fahrzeugen. Glänzendes Chrom, edle Fahrzeuge, eine überdurchschnittlich hohe Markenvielfalt und seither über 100 Teams zeugen seit 20 Jahren von der Attraktivität der Veranstaltung in der internationalen Oldtimerszene. Ein hoher Anteil an Vorkriegsfahrzeugen rundet diese Markenvielfalt ab und sorgt seit jeher für staunende Gesichter am Streckenrand.

Die Int. Saar-Lor-Lux Classique vereint die Liebe und Begeisterung für klassische Automobile mit malerischen Strecken und abwechslungsreichen Routen auf Berg-, Wald- und Nebenstraßen im Herzen Europas.  Die „Classique“ ist inzwischen viel mehr als eine kleine Ausfahrtfahrt durch das Dreiländereck Deutschland. Luxemburg und Frankreich mit kleinen Snack-Pausen.

Sie ist, je nach Wertungsgruppe, für die Einen eine Kombination aus hoher sportlicher Herausforderung über rund 350-450 km Streckenlänge und einzigartigen und mannigfaltigen Aufgabenstellungen wie Duelle um Hundertstel-Sekunden auf den Sollzeitprüfungen, die Suche nach Fahrtstrecken und die Erfüllung von Tests und anderen Aufgaben. Aber für die Anderen auch Genuss und pures Fahren mit unvergesslichen Momenten und viel Kommunikation untereinander. So verlangt unsere renommierte historische Oldtimerrallye von den Teilnehmern Konzentration und Können. Wer auf Sieg fährt, und einen der begehrten Pokale mit nach Hause nehmen möchte, muss sich schon anstrengen! Aber auch mit weniger Ehrgeiz ist die Classique ein tolles Erlebnis.

In drei abwechslungsreichen Kategorien finden vom Beginner bis zum Experten alle die passende Herausforderung. Auch der gesellschaftliche Faktor wird während und nach den Tagesetappen wieder nicht zu kurz kommen.

Weitere Informationen: